Aufgaben der Küstenfunkstelle

Sicherheitsaufgaben zum Schutz des menschlichen Lebens auf See 

  • Beobachtung der internationalen Seenotfrequenzen 
  • Leitung des Notverkehrs
  • Peilung des Havaristen und der Hilfsfahrzeuge
  • Benachrichtigung amtlicher und privater Stellen, die Hilfe leisten oder die Hilfe veranlassen können
  • Benachrichtigung von Presse, Rundfunk und Fernsehen

Kommerzielle Aufgaben

 

Aufgaben zur Sicherung der Navigation


Funkärztlicher Beratungsdienst

Informationen

Allgemeine Informationen zum Seefunkdienst und zum Telegrammdienst

Der Betrieb der Küstenfunkstelle

  • Funkbetriebsplätze der Betriebszentrale - Telegrafiefunk
  • Dauerwachplätze und Seenotplatz
  • Anzeige- und Bedienfelder der Funkarbeitsplätze
  • Ausrüstung der Funkbetriebsplätze
  • Besondere Funkdienste
  • Funkfernschreibplätze
  • Sprechseefunk-Arbeitsplätze
  • Selektivruf
  • Meldeplatz – Annahme von Gesprächsanmeldung
  • Telegramm-Betriebsstelle
  •  und mehr

Standorte der Küstenfunkstelle

Utlandshörn

Empfangsfunkstelle und
Betriebszentrale 1930-1998

Osterloog

Sendefunkstelle 1964-1997


 
 








 

Westgaste

Empfangsfunkstelle 1924-1930

Norddeich

Gründungsstandort
Empfangsfunkstelle 1907-1924
Sendefunkstelle 1907-1970

Historie

  • Drahtlose Telegrafie - Die Voraussetzung für den Seefunkdienst
  • 1907-1924 Die Anfangsjahre der Küstenfunkstelle Norddeich Radio
  • 1925-1938 Empfangsfunkstellen in Westgaste und später in Utlandshörn
  • 1939-1957 Rundfunksender Osterloog - 2. Weltkrieg - Neubeginn
  • 1958-1967 60 Jahre Norddeich Radio - Tag der Offenen Tür
  • 1968-1982 Die Sendefunkstelle Norddeich wird geschlossen
  • 1983-1998 Das langsame Ende des Seefunkdienstes
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.